Heiliges Eis

Schule: Verwandlung Grad: KLE/5 , MYS/5 ,
Zeifaufwand: 1 Standard-Aktion
Komponenten: V , G , M(?) , F(?)
Reichweite: Mittel (30m + 3m/ Stufe)
Ziel/Bereich/Effekt: Eismauer oder Wurfspeere aus Eis
Wirkungsdauer: 1 Min./Stufe, Augenblicklich oder bis verbraucht (siehe Text)
Rettungswurf: Keiner oder Reflex , keine Wirkung (siehe Text)
Zauberresistenz: Ja

Beschreibung

Dieser Zauber erschafft eine große Masse gefrorenen Weihwassers, die zu zwei Zwecken genutzt werden kann:Heilige Eismauer: Dies funktioniert wie Eiswand(Halbkugel oder Fläche). Jede Kreatur, die durch heiliges Wasser Schaden nimmt, erleidet 1 Schadenspunkt, wenn sie die Eismauer berührt oder mit Nahkampfangriffen angreift. Längerer Kontakt mit der Mauer (z.B. wenn man darauf steht oder geht) fügt 1W6 Schadenspunkte zu. Selbst wenn das Eis durchbrochen wird, verbleibt eine dünne Schicht heiliger Luft. Jede Kreatur, die eine Bruchstelle durchquert (die Kreatur, welche durch die Wand gebrochen ist, eingeschlossen), erleidet 1W6 Schadenspunkte + 1 Punkt pro Zauberstufe (kein Rettungswurf); die eine Hälfte des Schadens wird durch Kälteschaden verursacht, während die andere Hälfte Schaden darstellt, der durch Weihwasser verursacht wird (Kreaturen, die durch Weihwasser keinen Schaden nehmen, erleiden letzteren Schaden nicht).

Wurfspeere aus heiligem Eis: Der Zauber erzeugt in deinem Feld eine Anzahl von Wurfspeeren aus gefrorenem Weihwasser in Höhe deiner Zauberstufe (Maximum 15), welche sich selbst gegen ein oder mehrere Ziele schleudern, die nicht weiter als 3 m voneinander entfernt sein dürfen. Bei jedem Wurfspeer muss dir ein Angriffswurf gelingen, um das Ziel zu treffen, dabei verwendest du deinen Grundangriffsbonus + WE-Modifikator. Die Wurfspeere verursachen jeweils 1W6 Schaden + 1 Punkt Kälteschaden + 1 Punkt Schaden durch Weihwasser. Die Wurfspeere werden dabei zerstört.

Buch: Ausbauregeln: Magie (ARM) , Seite 222

Diskussion

Kommentar schreiben

Melde dich an um neue Inhalte anlegen zu können.
Registrieren | Einloggen