Handlung untersagen

Schule: None Grad: KLE/1 , INQ/1 , MYS/1 ,
Zeifaufwand: 1 Standard-Aktion
Komponenten: V , G , M(?) , F(?)
Reichweite: Nah (7,50 m + 1,50 m/2 Stufen)
Ziel/Bereich/Effekt: 1 Kreatur
Wirkungsdauer: 1 Runde
Rettungswurf: Willen , keine Wirkung
Zauberresistenz: Ja

Beschreibung

Du untersagst dem Ziel eine einzelne Handlung, welches es nach besten Kräften meidet. Du kannst verlangen, dass das Ziel keine Aktionen unternimmst, die unter eine der folgenden Optionen fallen:Angriff: Das Ziel kann keine Handlungen unternehmen, bei denen es einen Angriffswurf machen müsste. Es kann ferner keine Zauber oder Fähigkeiten einsetzen, welche auf einen Gegner oder den Bereich abzielen, in dem sich ein Gegner aufhält.

Fortbewegen: Das Ziel kann keine Handlungen unternehmen, die es an einen anderen Ort führen würden. Das Ziel leistet aber keinen Widerstand, wenn es von anderen bewegt wird – es kann also z.B. mitgeschleppt, getragen oder auch auf ein Floß gelegt werden, das den Fluss hinunter treibt. Es versucht aber nicht vorsätzlich, sich zu bewegen, und würde auch kein Reittier veranlassen, sich zu bewegen.

Kommunizieren: Das Ziel kann nicht mit anderen kommunizieren – dies umfasst u.a. sprechen, Würfe auf Bluffen, um geheime Botschaften zu übermitteln, Schreiben und Telepathie. Dies verhindert nicht, dass das Ziel sich zu anderen Zwecken verbal äußert, z.B. indem es Befehlsworte ausspricht oder die verbalen Komponenten von Zaubern.

Zaubern: Das Ziel kann keine Zauber oder zauberähnlichen Fähigkeiten nutzen.

Ziehen: Das Ziel kann keinen Gegenstand oder Ausrüstungsgegenstand und keine Waffe oder Komponente hervorholen, ziehen oder vorbereiten.

Dem Ziel stehen alle Aktionen offen, die ihm nicht vom Zauberkundigen untersagt wurden. Z.B. Kann ein Ziel, das sich nicht fortbewegen darf, immer noch zaubern, angreifen oder um Hilfe rufen.

Buch: Ausbauregeln: Magie (ARM) , Seite 221

Diskussion

Kommentar schreiben

Melde dich an um neue Inhalte anlegen zu können.
Registrieren | Einloggen