Geisterhaftes Geräusch

Schule: Illusion Grad: BAR/0 , HXM/0 , MAG/0 , KAM/0 ,
Zeifaufwand: 1 Standard-Aktion
Komponenten: V , G , M(ein Stückchen Wolle oder ein kleiner Klumpen Wachs)
Reichweite: Nah (7,50m + 1,50m/2 Stufen)
Ziel/Bereich/Effekt: Illusionäres Geräusch
Wirkungsdauer: 1 Runde/Stufe (A)
Rettungswurf: Willen , anzweifeln (falls Grund vorhanden)
Zauberresistenz: Nein

Beschreibung

Geisterhaftes Geräusch lässt dich ein Geräusch erschaffen, das lauter oder leiser wird, sich nähert oder entfernt oder an einem Ort verweilt. Du legst beim Wirken des Zaubers fest, um welche Art von Geräusch es sich handelt. Danach kann es sich nicht mehr verändern.

Die Lautstärke hängt von deiner Stufe ab. Pro Zauberstufe kannst du soviel Lärm erschaffen, wie ihn vier normale Menschen verursachen könnten (maximal den Krach von 40 Menschen). Du könntest also Geräusche erzeugen, die durch reden, singen, rufen, laufen, marschieren oder rennen verursacht werden. Du kannst fast jede Art von Geräusch innerhalb der möglichen Lautstärke erzeugen. Das Geräusch einer Horde Ratten, die irgendwo lang rennt und quiekt, entspricht der Lautstärke, die von 8 rennenden und rufenden Menschen verursacht wird. Ein brüllender Löwe macht ungefähr soviel Lärm wie 16 Menschen und ein brüllender Drache macht ungefähr soviel Lärm wie 32 Menschen. Jeder, der das Geisterhafte Geräusch hört, darf einen Willenswurf machen, wenn er Grund hat, die Illusion anzuzweifeln.

Geisterhaftes Geräusch kann genutzt werden, um die Glaubwürdigkeit eines Stillen Trugbildes zu erhöhen.

Der Zauber kann mit Dauerhaftigkeit permanent gemacht werden.

Buch: Grundregelwerk (GRW) , Seite 281

Diskussion

Kommentar schreiben

Melde dich an um neue Inhalte anlegen zu können.
Registrieren | Einloggen